Le Sommelier – Qualitätsweine im Restaurant Brunnenhof

Im Restaurant Brunnenhof ist uns nicht nur Qualität wichtig, sondern wir beziehen auch möglichst viele Lebensmittel von regionalen Anbietern. So auch einen großen Teil unserer exklusiven Weine, welchen wir bei „Le Sommelier“, dem Top-Weinfachhandel in Hannover, einkaufen.

Wein aus Leidenschaft bei Le Sommelier

Gründer Gregor Jänecke-Nimptsch lebt für den Wein. Bereits 2005 arbeitete er nach seiner Ausbildung als Chef-Sommelier im Restaurant „Die Insel“ am Maschsee. Hier lernte er die Welt der Komplexität des Weines in allen Facetten kennen. Im Jahr 2007 ging Jänecke- Nimptsch dann zum Weingut von Philipp Witmann nach Rheinhessen. Die Rieslinge dieses Weinguts gehören zu den berühmtesten Deutschlands. Ein Jahr später startete er sein Studium zum staatlich geprüften Diplom-Sommelier in Heidelberg. Le Sommelier gründete er 2009 – zunächst mit weniger als 30 Kisten und 300 Flaschen. Ab dann vergrößerte sich das Geschäft zunehmend, sodass das Geschäft 2012 in eine größere Location umzog.

Auch wir vertrauen auf das Gespür von Gregor Jänecke-Nimptsch und nutzen Le Sommelier als langjährigen Lieferanten. Probieren Sie doch bei Ihrem nächsten Besuch einmal selbst einen der ausgewählten Weine auf unserer Weinkarte.

Eine Auswahl der Weine von „Le Sommelier“, die wir in unserem Restaurant anbieten:

Riesling feinherb 2015, Weingut Balthasar Ress, Rheingau
Dirk Würtz ist seit Anfang 2009 als Berater und seit 2011 als Betriebsleiter bei Balthasar Ress tätig. Bevor er sich ganz und gar dem Wein verschrieb, studierte er Betriebswirtschaft, Politologie und Philologie. Ein klassischer Quereinsteiger, der nach seiner Zeit als Kellermeister im renommierten Weingut Robert Weilarbeitete. Ein Pionier in Sachen deutscher Weinbau! Biodynamischer Anbau aus dem Rheingau. Präsente Frische, Finesse und Länge, reife, spannende Apfelaromen. Ein Trinkgenuss!

Jakoby Pur „Fang des Tages“ 2016, Weingut Jakoby-Mathy, Mosel
Experten wie Gerhard Eichelmann (2014) und der Wein-Guide Gault&Millau (2014) sind überzeugt, dass das Weingut Jakoby-Mathy wiederholt eines der hochwertigsten Riesling-Betriebe Deutschlands ist. Das Weingut Jakoby-Mathy ist eine der traditionsreichsten Kellereien in Kinheim, im Landkreis Bernkastel-Wittlich in Rheinland-Pfalz. Fang des Tages 2016 ist eine Cuvée aus Sauvignon Blanc & Scheurebe. Sehr harmonisch mit etwas Stachelbeere, Pfeffer und grasigen Aromen die für viel Spannung am Gaumen sorgen. „Easy drinking“ auf hohem Niveau!

Sauvignon Blanc 2015, Sileni Vinyards, Neuseeland
„Der beste Weißwein aus Neuseeland.“ (Mundus Vini 2014) Rund 6.000 Weine bewarben sich beim internationalen Weinpreis Mundus Vini 2013 um die Trophäen, davon mehr als 70 Weißweine Neuseelands. Und wer hier den Titel zum Weißwein des Jahres seines Landes erhält, darf sich besonderer Hochachtung rühmen. Schlägt zahlreiche, weit teurere Weine. Doch seine zarte Frucht, seine Mineralität und seine elegante, anregende Säure lassen uns die Entscheidung der Juroren verstehen. Passionsfrucht pur, Sie werden ihn lieben!

Pinot Grigio PRIARA 2015, Weingut Pradio, Friaul
Von kräftig-strohgelber Farbe zeigt dieser Pradio Priara Pinot Grigio ein delikates Bukett nach Feldblumen, reifem Obst und geriebenem Stein. Frisch und mineralisch zeigt er eine recht komplexe Art, die in ein fruchtiges Finale mündet. Perfekt zu auf der Haut gebratenem Fisch und zu vielen Gerichten aus weißen Fleischsorten.

Spätburgunder 2015, Weingut Graf Neipperg, Wüttenberg
Ein vollmundiger Rotwein mit Aromen nach frisch gepflügten Beeren. Er hat eine ausgeprägte Tanninstruktur und einen langhaltigen Abgang. Dieser Rotwein ist ein guter Begleiter zu Wildgeflügel, Rind und Schmorgerichten. Ein Spätburgunder mit Stil!

Cuvée NII 2014, Weingut Neiss, Pfalz
Die Lage ist Kindenheimer Vogelsang, direkte rote Frucht, frisch mit feinem Biss, große Dichte und intensiver Farbe. Eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Spät- und Frühburgunder. Der gute Ruf ist mittlerweile bis in den Vatikan vorgedrungen: Dort gab es den Cuvée N, der von Bundespräsident Horst Köhler zum dortigen Empfang ausgeschenkt wurde!

Nero D`Avola 2015, Weingut Branciforti, Sizilien
Das Weingut Branciforti gehört zum Besitz der berühmten Winzer-Familie Firriato. 2013 zum Winzer des Jahres in Italien gewählt. Blaubeernoten, getrocknete Pflaumen und ein Hauch orientalische Gewürze in der Nase! Üppiger Fruchtdruck und angenehme Gerbsäure am Gaumen, kräftig aber dennoch weich! Dieser Sizilianer ist ein Klassiker, nicht nur zur dunklen Jahreszeit!

Château Moulin du Sud 2014, Weingut La Croix Taillefer, Pomerol Bordeaux Supérieur
Dieser bio-dynamisch ausgebaute Bordeaux ist ein absoluter Höhepunkt. Der Wein ist komplex und dabei elegant zugleich und das bereits in dem jungen Alter! Der Chateau Moulin Sud ist tanninhaltig und hat am Gaumen eine besondere Eleganz zwischen französischen Kräutern, konfierten Früchten und Kirschen. Dieser hochwertige Bordeaux passt ausgezeichnet zu geschmortem Rind- oder Lammfleisch und gegrilltem! Aber auch alleine ein hervorragender Wein!

Weitere Blogbeiträge

17.05.2019

Wiener Schnitzel

weiterlesen
18.07.2019

Kaiserschmarrn

weiterlesen

Anfahrt

Profitieren Sie von unserer verkehrsgünstigen Lage direkt
gegenüber dem Hauptbahnhof Hannovers: In nur 15 Minuten Fahrtzeit gelangen
Sie mit dem öffentlichen Nahverkehr zur Messe und in nur 12 Minuten zum Flughafen
– ohne zusätzliche Taxikosten.



Öffnungszeiten

Januar bis Oktober
Mo-So von 12 Uhr bis 22 Uhr
(letzte Bestellung Speisen bis 21:30 Uhr)


November und Dezember
Mo-So von 12 Uhr bis 24 Uhr
(letzte Bestellung Speisen bis 22:30 Uhr)



Kontakt

Telefon: 0511 / 3683-0
Telefax: 0511 / 3683-114
eMail: mail@centralhotel.de


Adresse

Ernst-August-Platz 4
30159 Hannover


Zum Newsletter anmelden und keine
News und Angebote mehr verpassen!

Newsletter abonnieren!